«Gott spricht: Ich will euch trösten,
wie einen seine Mutter tröstet.»

                                     Jesaja 66,13
 

 



CDK - Christen im Dienst an Kranken

Die Arbeit in der Pflege verlangt besondere Sensibilität.

Deshalb unterstützt CDK Mitarbeitende im Gesundheitswesen und in der Freiwilligenarbeit. CDK ermutigt sie, den christlichen Glauben im Berufsalltag authentisch zu leben, damit Menschen die Liebe Gottes erfahren.

  

  • Weiterbildung - Seminare / Kurse, Tagungen, Kongresse
  • Ermutigung - Gebetstreffen, Freizeitwochen, Coaching 
  • Zusammenarbeit - Kirchen, Gemeinden und Organisationen
  • Kommunikation - «amPuls» - Impulse für Christen im Gesundheitswesen


Pflegekafi - Doping für deinen Berufsalltag

Als CDK bieten wir das Pflegekafi für Studierende und junge Berufsleute während oder nach der Ausbildung im Gesundheitswesen an. Bei gutem Kaffee und in lockerer Atmosphäre möchten wir junge Christen unterstützen, damit sie ihre Identität im Glauben und im Berufsalltag finden können und sie dadurch für ihre berufliche Tätigkeit ermutigen und ausrüsten.

Herzlich willkommen!

 

 

Mo 19. Sep.16 | Mi 19. Okt.16 | Mi 16. Nov. 16 |   Mi 14. Dez.16

Kafisatz Winterthur | Spitalgasse 1 | 17.00-18.30


 



«amPuls» Impulse für Christen im Gesundheitswesen

ist die Zeitschrift von CDK für Mitarbeitende im Gesundheitswesen und in der Freiwilligenarbeit. Inhalt: geistliche Impulse für ein authentisches Christsein, Einblick in die verschiedenen Bereiche, Gebetsfokus, Hinweise auf Aktuelles, Erlebnisberichte, Aktuelles von CgH – Christlich ganzheitliche Heilkunde und Netzwerkberichte.


Erscheint 4x jährlich | SFr. 15.00 (Jahresabo)



3 | 2016

Von Lukas Herzog

Den Menschen nicht nur kennen

Für Florentina ist jeder Tag ein Tag voller Zeichen und Wunder, denn für die junge Pflegeabteilungsleiterin in einem Spital ist klar: Ein Zeugnis von Jesu Liebe zu sein, ist die einzige Antwort auf die Not in ihrem Umfeld. 

 

Dass Florentina, oder Flo, wie sie genannt wird, irgendwie anders ist, merkt man vom ersten Augenblick an. Während wir den Gang zu ihrem Büro entlanggehen, grüsst sie alle freundlich lächelnd – egal, ob Personal oder Patient. Dabei hat die bald 37-Jährige bereits zwölf Stunden gearbeitet – und genau das, hart zu arbeiten und als Vorgesetzte transparent und fair zu sein, sind die Grundpfeiler ihres zeugnishaften Lebensstils.

 

  • Durch kleine Zeichen der Liebe werden Menschen ermutigt und gestärkt
  • Gott wirbt um die Herzen
  • Tat vor Wort

 

Aktuelles

amPuls - amPuls

 

Next Generation

Du musst wissen, wer du bist!

 

Pulse Days

Genau das Richtige für dich

 

CgH-Aktuell

ScGL Schule

 

Netzwerk

My story: Heilungssuche

 

 

Mehr ...

 

 



Gebetstretraite 16.-18. November 2016, Amden

«Du stellst meine Füsse auf weiten Raum.»

Psalm 31,9b

Weiter Raum spricht für Gottes Absichten für unser Leben. Lassen wir uns von Jesus seine guten Absichten und diese Weite zeigen, welche er für uns persönlich bereit hat.

 

Gebetsretraite ist ...

  • ... eine Zeit des zur Ruhe kommen vor Gott
  •  ... ein Ort, wo wir uns von Gott für den Alltag zurüsten lassen
  •  ... für Pflegepersonal, Ärzte, Mitarbeitende in der Freiwilligenarbeit und Fürbitter Mehr


Kinaesthetics in der Pflege, Aufbaukurs, 24.-26. Oktober 2016, Herbligen/BE

mit Elisabeth Lüthi, lizenzierte Kinaestheticstrainerein und Pflegefachfrau.

Vertiefen der sechs Konzepte der Kinaesthetics, analysieren von Pflegeangeboten und deren Wirkungen, um die Variantenvielfalt für Bewegungsunterstützung zu erweitern. Mehr



Es wird sie geben: EXPLO 17: 29.12.2017 - 1.1.2018 in Luzern!

Möchtest du EXPLO 15 noch einmal erleben? Dann schau unter www.explo.ch

 

 

CDK | Josefstrasse 206 | CH-8005 Zürich | Tel. +41 44 274 84 45 | info@STOP-SPAM.cdkschweiz.ch